Kundenservice 04832-985 900 0
kostenfreie Lieferung (innerhalb Deutschlands)
Montag - Freitag : 10.00 - 17:00 Uhr

Owatrol - Owatrol Öl Produktvorstellung

Was ist Owatrol Öl?

Owatrol Öl trägt viele verschiedene Hüte! Es ist ein farbloses, durchdringendes und isolierendes Rostschutzmittel sowie ein Lackadditiv für Ölfarben und hat so viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, dass es schwierig wäre sie alle hier aufzulisten!

Warum sollte Ich Owatrol Öl verwenden?

Owatrol Öl ist ein stark durchdringendes, lufttrocknendes Öl, das allein, oder als Farbzusatzmittel verwendet werden kann. Wird es allein als Rostschutzmittel verwendet, sorgt das Öl für ein hartes, aber flexibles Finish, das jede überschüssige Feuchtigkeit und Luft vertreibt. Es verdrängt Feuchtigkeit und Luft aus verrostetem Metall und weist so Rost in seine Schranken. Owatrol Öl dringt durch das verrostete Metall in das darunterliegende Grundmetall ein, isoliert es und bewahrt es vor weiterem Rosten. Da es ein durchdringendes Öl ist, kann es direkt auf verrosteten Oberflächen verwendet werden - es verdrängt Feuchtigkeit und Luft und stabilisiert das Metall, um es vor zukünftigen Schäden zu schützen.

Auf brandneuen Metalloberflächen empfehlen wir die Verwendung von Owatrol AP 60 Antikorrosions-Grundierung. Wenn Sie eine hochglanzverrostete Oberfläche haben möchten, können Sie auch die Oberfläche des Metalls mit Deks Olje D2, einem hochglänzend klarem Öllack überziehen.

Wenn es als Farbadditiv für Öl- oder Alkyd-basierende Beschichtungen zugegeben wird, ergibt sich eine erhöhte Nasskantenzeit, eine verbesserte Kriechfähigkeit, eine größere Haftung und im Gegensatz zu schädlichen Lackverdünnern wird die eigene Qualität der Lackierung beibehalten, ohne dessen Erscheinungsbild oder Trocknungszeit zu beeinflussen.

Owatrol Öl kann auch verwendet werden, um die Haftung eines Untergrundes zu unterstützen, da es einen Bindungsfilm auf der Oberfläche hinterlässt, welcher das natürliche Aussehen der Oberfläche beibehält und gleichzeitig eine stabile Schicht zum Auftragen von Primern oder Oberflächen bereitstellt. Es erlaubt Ihnen direkt auf festen Rost zu lackieren und sogar Temperaturen von bis zu + 175 ° C standzuhalten, wodurch es perfekt für den Einsatz auf Maschinenteilen geeignet ist.

Schließlich kann Owatrol ÖL als Holzimprägnierung verwendet werden, da es in das Holz selbst eindringt, um es vor Schäden zu schützen die durch Feuchtigkeit verursacht werden. Es verhindert das die Farbe abblättert und schützt alle vorhandenen Metallteile.

Wie man Owatrol anwendet

Anwendungswerkzeuge

  • Pinsel/Quast
  • Rolle
  • Airless Sprüher oder Lackierpistole
  • Drucksprüher, Sprühflasche

Oberflächenvorbereitung

Oberflächenvorbereitung bei Verwendung von Owatrol Öl als Rostschutzmittel

Als erstes müssen die Oberflächen sauber, trocken und frei von Öl-, Fett- und anderen Oberflächenverunreinigungen sein. Entfernen Sie alle Losen- und scharfen Rostteile und bringen Sie den Untergrund in einen Grundzustand zurück, so dass sich eine aufnahmefähige Oberfläche ergibt. Oberflächen, die Chemikalien (Säuren, Laugen oder Salzablagerungen) ausgesetzt waren, sollten mit reichlich Wasser oder Dampf gereinigt werden. Stark verschmutzte Flächen mit einem geeigneten Lösungsmittel reinigen. Entfernen Sie nicht festen Rost oder reinigen Sie das Metall bis zu einem vertretbaren Ausgangszustand.

Oberflächenvorbereitung bei Verwendung von Owatrol Öl als Farbadditiv

Zuerst die Oberfläche gemäß den Anweisungen Ihrer Farbdose vorbereiten. Darüber hinaus, wenn nicht bereits geschehen, sicherstellen, dass Sie loses und schuppiges Material entfernen und alle organischen Reste mit fungizider Lösung oder eine Mischung aus 1 Teil Wasser auf 1 Teil Chlorbleiche (lassen Sie die Bleichmittel-Lösung für 15 Minuten sitzen), gründlich abspülen Und trocknen lassen.

Anwendung von Owatrol Öl als Rostschutzmittel

Mit Owatrol Öl auf neuen sauberen Stahl

Auf neuen Stahl mit Primer vorstreichen, mit einer Mischung aus 1 Teil Owatrol Öl, auf 3 Teile Primer - danach bitte mit normalem Farbsystem weiterarbeiten unter Zugabe von Owatrol Öl auf nachfolgende Schichten wie unter "Mischanweisung, siehe unten" erklärt.

Mit Owatrol Öl auf leicht verrosteten Oberflächen

Oberfläche mit Primer vorstreichen, mit einer Mischung aus 1 Teil Owatrol Öl, auf 2 Teile Primer - danach bitte mit normalem Farbsystem weiterarbeiten unter Zugabe von Owatrol Öl auf nachfolgende Schichten wie unter "Mischanweisung, siehe unten" erklärt.

Mit Owatrol Öl auf unlackiertem, rostfreiem Stahl

Oberfläche mit Primer vorstreichen, mit einer Mischung aus 1 Teil Owatrol Öl, auf 1 Teile Primer - danach bitte mit normalem Farbsystem weiterarbeiten unter Zugabe von Owatrol Öl auf nachfolgende Schichten wie unter "Mischanweisung, siehe unten" erklärt.

Verwendung von Owatrol Öl auf alten, stark verrosteten oder zuvor beschichteten Oberflächen

Erst Owatrol Öl auf alle exponierten Roststellen "nass in nass" auftragen, bis es vollständig gesättigt ist und danach trocknen lassen. Die komplette Sättigung zeigt sich durch ein gleichmäßiges glänzendes Aussehen der Oberfläche, wenn Owatrolöl getrocknet ist. Bevor das Owatrol Öl komplett aushärtet, überprüfen Sie die Oberflächen und entfernen Sie ggf die Rostschuppen und die alte Farbe, die sich evtl. auf der Oberfläche abzeichnet. Falls nötig, bessern Sie diese Bereiche nach. Trocknen lassen und dann eine Mischung aus 1 Teil Owatrol Öl, auf 2 Teile Primer auftragen und erneut trocknen lassen. Dann arbeiten Sie mit dem normalen Lacksystem weiter, indem Sie Owatrol Öl zu nachfolgenden Lacken hinzufügen, wie unter "Mischanweisung, siehe unten" unten beschrieben.

Anmerkung: Owatrol Öl hebt nicht gut gebundene Farbe an.

Anwendung von Owatrol Öl als Farbadditiv

Zuerst Farbe auf normale Weise auftragen. Falls die Farbe klebrig ist, zieht, sich zu schnell setzt oder nicht ordnungsgemäß verläuft Owatrol Öl  hinzufügen (Ordentlich umrühren), bis die Farbe reibungslos, leicht und gleichmäßig wird. Lassen Sie den Pinsel, die Rolle oder den Sprüher entscheiden, wann es für Sie passt ;-).

Verwendung von Owatrol Öl als Farbadditiv für Holzoberflächen im mäßigen Zustand

Nacktes Holz mit Primer vorstreichen, mit einer Mischung aus 1 Teil Owatrol Öl, auf 2 Teile Primer - danach bitte mit normalem Farbsystem weiterarbeiten unter Zugabe von Owatrol Öl auf nachfolgende Schichten wie unter "Mischanweisung, siehe unten" erklärt.

Verwendung von Owatrol Öl als Farbadditiv auf beschädigten, weichen oder schwammigen Holzoberflächen

Wenden Sie 2 bis 4 großzügige Anwendungen von Owatrol Öl nass in nass an, so dass das Holz es komplett absorbiert und nicht zwischen den Anwendungen eintrocknet. Wenn das Holz nicht mehr aufnehmen kann, wischen Sie überschüssiges Öl ab und lassen Sie es über Nacht trocknen (12 Stunden). Arbeiten Sie danach mit normalem Farbsystem weiter dabei die Zugabe von Owatrol Öl wie unten in den "Mischanweisungen" beachten, um die Applikation zu erleichtern und die Haftung zu erhöhen.

Mischanweisungen

Deckschicht: Nach Bedarf - normalerweise 5% - 20% pro Volumen

Mittelschicht: bis zu 30 % pro Volumen

Grundierung: bis zu 50 % pro Volumen

Das Obige ist nur als eine Richtlinie gedacht. Die Anwendungsbedingungen, die Porosität der Oberfläche usw. bestimmen die Menge an Owatrol Öl, die in die Farbe eingemischt werden sollte.

Ergiebigkeit

Ergiebigkeit 18m²  pro liter.

Die tatsächliche Ergiebigkeit variiert je nach Art, Struktur und Porosität der Oberfläche sowie Anwendungsmethode.

Reinigung

Säubern Sie alle Werkzeuge und Ausrüstung mit Terpentinersatz, während sie noch nass sind. Falls doch getrocknet, mit einem Farbentferner entfernen. Lagerung und Wartung von Geräten, wie vom Hersteller empfohlen.

HINWEIS: Eventuelle Lappen, Stahlwolle usw., die in Owatrol Öl eingeweicht sind, können spontan anfangen zu brennen, wenn sie nicht ordnungsgemäß entsorgt werden. Lappen, Stahlwolle usw. müssen nach Gebrauch mit Wasser getränkt oder in einen verschlossenen, mit Wasser gefüllten Metallbehälter gestellt werden, bevor sie mit dem Hausmüll entsorgt werden.

Das Technische

Aussehen: transparent, leicht bernsteinfarbig

Vehicle type: Akydharze

Solvent type: Lösungsmittel

Viskosität: Flüssig

Flammpunkt: >60°C

Temperaturbeständigkeit (Bei voller Aushärtung): Bis zu 175°C (347°F)

Haltbarkeit: Mindestens 2 Jahre bei ungeöffneten Dosen

Gebindegrößen: : Spray 300 ml, 0,5L, 1L, 5L, 20L

Trocknungszeit: Berührungstrocken – 12 Stunden, Komplett Trocken – 24 Stunden, abhängig von Temperatur und Feuchtigkeit, Nachbeschichtung – 24-48 Stunden

Anwendungsbeispiele von Owatrol Öl